Aktuell Das Atelier Unsere Kurse Unsere Projekte Blau erleben Archiv Sitemap Kontakt Impressum Datenschutz Partner Förderer Spenden!
Menü
 

Wer im Wunderland?

Wer oder was ist eigentlich "ANDERS"?

 

30 Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen erforschten mit künstlerischen und theatralen Mitteln, was es heißt, anders zu sein, und entwickelten gemeinsam entlang des Buches "Alice im Wunderland" ein eigenes Theaterstück mit Kostümen, Requisiten und Bühnenbild, das am 08. Mai 2015 in der IGS Flötenteich innerhalb des Programms der Oldenburger Inklusionswoche aufgeführt wurde.

 

Drei angehende Theaterpädagoginnen/Choreografinnen, zwei bildende Künstlerinnen und fünf ehrenamtliche Mitarbeiter_innen waren für das Projekt verantwortlich.
Die Theater-AG der IGS Flötenteich als Kooperationspartner übernahm zuverlässig die Licht- und Tontechnik.
Zur ersten Aufführung waren dann alle Klassen der Schule eingeladen, mit denen auch im Anschluss noch über das Stück und das Thema des "Anderssein" sehr lebendig diskutiert wurde.

 

Die -zur Premiere geladene- regionale und überregionale Öffentlichkeit diskutierte das Thema im Anschluss an die gefeierte Aufführung sehr lebhaft untereinander wie auch mit den Schauspieler_innen und den künstlerischen Leiterinnen. Eine derart spielerische Thematisierung wurde als besonders erfolgreich wahrgenommen und als außerordentlich gelungen bewertet.
Auf diese Art hat "Wer im Wunderland?" der allgemeinen Diskussion über Inklusion eine spielerische kreative Facette hinzugefügt, die Einblicke in die unterschiedlichsten und vielfältigsten Lebenssituationen eröffnet, Berührungsängste nahm und die "Normalität" jedweder Lebenswirklichkeit zeigte.




 











 
Sitemap Kontakt Impressum Datenschutz Partner Förderer Spenden!