Aktuell Das Atelier Unsere Kurse Unsere Projekte Blau erleben Archiv Sitemap Kontakt Impressum Datenschutz Partner Förderer Spenden!
Menü
 

BlueScreen auf der Reise zum Mond

Das inklusive Musik-Ensemble BlueScreen des Blauschimmel Ateliers präsentiert im Rahmen der Langen Nacht der Musik in Oldenburg und Bremen das Ergebnis des Musikprojekts „Bilder Klang“

 

(Oldenburg) Das Motto „Musik macht Bilder“ der diesjährigen Langen Nacht der Musik hat die musikalische Klang-Forschung des Blauschimmel Ensembles zu einer experimentell-improvisierten Begleitung eines echten Stummfilm-Klassikers inspiriert: „Die Reise zum Mond“ von George Méliès aus dem Jahr 1902, dem ersten Blockbuster der Kinogeschichte.

 

Die außergewöhnlichen Klänge des BlueScreen Ensembles begleiten am Samstag, 20. Juni 2015 um 19:30 Uhr im Veranstaltungssaal des PFL die Geschichte um sechs Wissenschaftler, die auf einer Rakete zum Mond reisen und dabei direkt im Auge des Mondgesichts landen. „Die Musik eröffnet einen neuen Zugang zu den Bildern und umgekehrt, in einer Performance, die das Publikum mit auf die Reise zum Mond nimmt“, so die Projektleiterin Ute Bommersheim.

 

Durch die Förderung von klangpol – Netzwerk neue Musik Nordwest, von der Oldenburger Sozialstiftung und vom Bezirksverband Oldenburg konnten die Musikerinnen und Musiker von BlueScreen unter der Leitung von Jochen Fried die experimentell-improvisierte musikalische Begleitung des Films entwickeln. „Dieser Film“ - so Bommersheim - „mit seiner fantasievollen Geschichte, theatralen Überzeichnung, seinen grotesken Elementen und frühen filmischen Spezialeffekten bietet sich für eine experimentelle musikalische Begleitung geradezu an“.

 

Das Projekt „Bilder Klang“ reiht sich ein in die aktuelle Ausrichtung der musikalischen Arbeit des Blauschimmel Ateliers: „Die Verbindung von live gespielter experimenteller Musik und Bildern steht im Mittelpunkt der musikalischen Forschung des Blauschimmel Ateliers,“ - so Ilaria Massari, Geschäftsführerin des Blauschimmel Ateliers - „welche bereits zwei Mal mit dem Förderpreis Musikvermittlung von Musikland Niedersachsen (2011 und 2013) gewürdigt wurde“.

 

Zu sehen und zu hören ist „Die Reise zum Mond“ am

 

Samstag, den 20. Juni um 19.30 Uhr im Veranstaltungssaal des PFL in Oldenburg

 

und am

 

Samstag, den 11. Juli um 20 Uhr und um 21 Uhr im Mox-Theater in Bremen.

 

Beide Veranstaltungen finden im Rahmen der Langen Nächte der Musik statt: Mit einer Vielzahl von außergewöhnlichen und einzigartigen Hör- und Sehgenüssen aus dem Bereich neuer und experimenteller Musik präsentieren sich die Netzwerkpartner von klangpol – Netzwerk Neue Musik Nordwest in Oldenburg entlang der Peterstraße und in Bremen.
Für mehr Informationen über das gesamte Programm: www.klangpol.de




 









 
Sitemap Kontakt Impressum Datenschutz Partner Förderer Spenden!