Aktuell Das Atelier Unsere Kurse Unsere Projekte Blau erleben Archiv Sitemap Kontakt Impressum Datenschutz Partner Förderer Spenden!
Menü
 

Da ist was im Busch!



Das Blauschimmel Atelier Oldenburg beteiligt sich an großem Spektakel im Ammerland.

 

 

"Da ist was im Busch" ist ein Gemeinschaftsprojekt von mehr als hundert Menschen aus der Region. Sie haben sich in Kursen und Proben in Varel, Jeringhave, Seghorn, Westerstede, Mansie, Lemwerder, Oldenburg und Huntlosen auf die Aufführungen im Rhododendron-Park vorbereitet.

 

 

Im Mai blühen die Rhododendren und Azaleen im Rhododendronpark Hobbie bei Linswege (nahe Westerstede), dass es eine Augenweide ist.


Am Wochenende 14. und 15. Mai 2011 gibt es zusätzlich eine nie gesehene und gehörte Überraschung. Wer den Wegweisern "Da ist was im Busch" folgt, tritt in eine geheimnisvolle Welt ein:

 


Ein Kühlschrank, ein Schaufenster, eine Bushaltestelle, immer mehr sonderbare Bilder und Szenen zeigen sich am Wegrand. Fantastische Gestalten gehen da ihren Geschäften nach, als seien sie hier zuhause.

 


Dann Klänge und Geräusche, ganz leise zuerst, bis man sie endlich sieht: Klangkünstler mit Instrumenten und Kompositionen, die die Welt noch nicht gehört hat, verzaubern die Atmosphäre im Park.

 


Dazu Käfer und Tausendfüßler, Libelle und Schmetterling: Insekten, anmutig und fremd, als kämen sie aus einer versunkenen Welt…

 


Die künstlerische Gesamtleitung für dieses Projekt hat das "Blauschimmel Atelier" Oldenburg übernommen. Des weiteren beteiligt sich das Atelier mit 10 MaskenspielerInnen an den Aufführungen.

 


Die schöne, bereichernde Erfahrung bei diesem Projekt: Wenn man zusammen fantasievolle Kunst macht, spielt es keine Rolle, ob Menschen mehr oder weniger behindert sind. Die Ideen, das gemeinsame Tun, der Spaß bringen die Menschen zusammen.

 


Und noch eine schöne Erfahrung: Gemeinsam vor Ort kann man viel bewegen.

 

"Da ist was im Busch" wird von der GPS organisiert (die GPS unterstützt seit mehr als 40 Jahren Menschen mit Behinderungen: www.gps-wilhelmshaven.de);


Künstler des Blauschimmel Atelier Oldenburg (bei Blauschimmel kann jede/r Künstler/in werden: www.blauschimmel-atelier.de) leiten die TeilnehmerInnen an;


Familie Hobbie stellt als Gastgeberin ihren wunderbaren Park als Spielraum zur Verfügung (www.hobbie-rhodo.de).


Viele Menschen, Organisationen und Unternehmen unterstützen dieses Projekt.

 


Man kann am Samstag und Sonntag (14. und 15. Mai) jeweils ab 10:30 Uhr und ab 14:30 Uhr erkunden, was da im Busch ist.

 


Am Eingang zum Rhododendronpark (Alpenrosenstraße 7, 26655 Westerstede-Petersfeld) gibt es eine Wegbeschreibung für den Rundgang. Man kann auch einfach den Wegweisern folgen!

 

 

Pressetexte:

Huntereport vom 16.2.2011: Huntereport-16.2.2011web.jpg

NWZ vom 16.2.2011: NWZ_16.02web.jpg




 





 
Sitemap Kontakt Impressum Datenschutz Partner Förderer Spenden!